1986 Die Firmengründer wandern mit den Eltern aus Süddeutschland nach Paraguay aus

1986 Kauf der ersten Rinder. Die Rinderzucht wird in kleinem Maßstab begonnen.

1988 Gründung der Möbelschreinerei.

1993 werden die Möbel durch den zusätzlichen Wohnwagen- und Wohnmobilbau „mobil“.

1998 wird durch eine Wohnmobilvermietung das Reisegeschäft hinzugenommen.

1998 Durchführung der ersten „Kennenlernreise“.

2001 Errichtung des ersten Wohnhauses im Kundenauftrag.

2001 wird der erste Verwaltungsauftrag für eine Rinderfarm (110 Hektar) abgeschlossen.

2004 befinden sich erstmals mehr als 1.500 Hektar in Verwaltung.

2006 Im Reisegeschäft werden erstmals mehr als 5.000 Übernachtungen erzielt.

2006 Das fünfundzwanzigste Haus wird im Kundenauftrag gebaut.

2006 Verwaltung von über 10.000 Hektar Weidefläche in Ostparaguay.

2007 Die ersten 400 Hektar werden aufgeforstet.

2008 Verwaltung von ca. 15.000 Hektar in Ostparaguay

2008 Die ersten 1.000 Hektar Aufforstungsfläche ist entstanden

2009 Das 35. Haus wird fertig gestellt

2010 2.000 Hektar Aufforstungsfläche

2010 Das 250. Grundstück wird auf den neuen Eigentümer aus Deutschland Notariell übertragen.

2011 3.500 Hektar Aufforstungsfläche

2012 Trennung der Verantwortlichkeiten und Besitz der Firmen. Carsten Felber Aufforstung und Rinderzucht. Markus Felber Reisegeschäft, Hausbau und Wohnimmobilien.

2017 10.000 Hektar Aufforstungsfläche

2017 800 Kunden in Aufforstung und Rinderzucht

2017 Ernte und Holzvermarktung erstmals 50.000 Festmeter überschritten

2017 Inbetriebnahme der Rundholzproduktion und Kesseldruckimprägnierung (Felber Forestal SA Teilhaber)